Home » Beitrag verschlagwortet mit 'Fahrrad'

Schlagwort-Archive: Fahrrad

Mallorca: Das Fahrradparadies am Mittelmeer

Eine Perle am Mittelmeer: Die Insel Mallorca mit ihrem tiefblauen Meer, dem malerischen Tramuntana-Gebirge, zerklüfteten Küsten und sanften Hügeln gilt seit vielen Jahren als eines der beliebtesten Reiseziele. Doch nicht nur die langen weißen Strände locken jährlich hunderte Reisende auf die größte der Baleareninseln. Vor allem zwischen Herbst und Frühling, wenn die Sommerurlauber bereits wieder in heimischen Gefilden sind, wird Mallorca zu einem Paradies für Zweirad-Freunde.

Fahrradurlaub Mallorca

Seit einigen Jahren gilt die Insel als Mekka der Radsportbegeisterten. Radprofis reisen regelmäßig im Winter, wenn auf der Mittelmeerinsel noch immer milde Temperaturen herrschen, an, um zu trainieren. Doch man muss hier kein Profi sein: Fahrradfahrer jeglicher Art sind auf der Insel willkommen. Auch entspannte, familienfreundliche Touren sind aufgrund der vielseitigen Streckenoptionen möglich.

Fahrradfreundliches Klima

Verschiedene Gründe machen den Fahrradurlaub auf Mallorca so attraktiv. Da wäre zum einen das Wetter mit rund 300 Sonnentagen pro Jahr. Vor allem im Herbst und Frühling sind die Temperaturen mit durchschnittlich 20 Grad perfekt für ein bisschen Radsport. Für eine Tour im Sommer sollte man allerdings gut trainiert und eingecremt sein: Hier wird es schnell sehr heiß und sehr anstrengend.

Mallorca ist sehr fahrradfreundlich: Intakte Straßen, abwechslungsreiche Radwege, spektakuläre Aussichten, viele Beschilderungen, Hotels, Restaurants und Einwohner, die an die vielen Zweiräder gewohnt und auf ihre Besitzer bestens eingestellt sind, machen es den Radfahrern leicht.

Heiße Radel-Tipps

Während die Straßen entlang der Küste im Osten und Süden des Landes besonders malerisch sind (Tipp für Einsteiger: Radweg von Palma de Mallorca nach Can Pastilla, ca. 10 Kilometer), eignet sich das flache Landesinnere für ausgedehnte, entspannte Touren durch Felder und grüne Ebenen.

Wer es gern sportlich mag, kann ab in die Berge: Das Tramuntana-Gebirge bietet ambitionierten Radsportlern eine Möglichkeit sich auszupowern. Hier sollte man nur mit guter Kondition und einem Mountain- oder Rennrad losziehen, zum Beispiel in Serpentinen auf den höchsten Berg der Insel, dem Puig Major: Anstrengend, aber der Ausblick lohnt sich.

Wo bekomme ich ein Fahrrad her?

Während manche ihr eigenes Fahrrad mitbringen, haben andere entweder nicht das perfekte Rad für längere Touren oder keine Lust, es einzupacken und mitzuschleppen. Dafür gibt es zahlreiche Angebote zum Fahrradverleih auf Mallorca. Verschiedene Leihstationen machen es möglich, Fahrräder für die Dauer des Urlaubs auszuleihen.

Für jene, die sich auf der Insel noch nicht gut auskennen, bietet sich die Option eines kombinierten Radurlaub´s an, bei dem man Hotel, Fahrrad und geführte Touren je nach Kondition, Lust und Laune buchen kann. Ansprechpartner vor Ort zeigen einem die schönsten Fleckchen und eine motivierende Gruppe strampelt gleich mit.

Auf zwei Rädern nach Mallorca

Wer also für den nächsten Urlaub Touren auf zwei Rädern plant: Mallorca hat aufgrund der wunderschönen Landschaft, vielseitiger Strecken und einer fahrradfreundlichen Kultur mitsamt vielfältigem Verleihangebot nicht umsonst den Ruf, ein wahres Paradies für Fahrradfahrer zu sein.

Teile das

Kontakt